Sender

  • TechnoBase.FM
  • HouseTime.FM
  • HardBase.FM
  • TranceBase.FM
  • CoreTime.FM
  • ClubTime.FM
 

TechnoBase.FM als Ursprungsradio vermittelt 24 Stunden am Tag eine gute Mischung aus Songs aus dem Musikgenres HandsUp, Dance und Happy Hardcore. Künstler wie Basslovers United, Empyre One, DJ Gollum, Alex Megane, Scoon & Delore oder die Commercial Club Crew sind mit ihren Produktionen ebenso gegenwärtig wie Klassiker von Cascada, Groove Coverage, ItaloBrothers, Special D. oder Fragma. Ebenfalls Musikfans von Scooter, Dune, Darren Styles oder Charly Lownoise und Mental Theo kommen beim Auswählen des TechnoBase.FM-Streams voll auf ihre Kosten.

Mit regelmäßigen Streamspecials, bei denen es sich die Crème de la Crème der Szene nicht nehmen lässt, sich ebenfalls an der Programmgestaltung zu beteiligen, werden das Programm aufgeheitert und die Wichtigkeit des Radios für die Musikkonsumenten in Szene gesetzt. Künstler wie DJ Manian, ItaloBrothers, Ti-Mo, Giorno, Mario Lopez oder Rob & Chris sind hier unter anderem zu erwähnen.

Zum Facebook-Auftritt von TechnoBase.FM Über 190.000 Likes (Länderliste: 1. Deutschland, 2. Österreich, 3. Schweiz, 4. Polen, 5. USA)

 

 

HouseTime.FM bringt 24 Stunden am Tag die Musik der weltweiten Festivals an den Zuhörer. Egal ob progressiver House, kommerzieller Bigroom-Sound oder aber Genres wie Dubstep oder Dirty Dutch - alles, was den EDM-Sound prägt landet auf den Plattentellern der DJs von HouseTime.FM. So sind in den Tracklisten des Radios Künstler wie David Guetta, Martin Garrix, Avicii, The Chainsmokers oder Hardwell wiederzufinden. Aber auch altbekannte Gesichter wie Armin van Buuren, Showtek, W&W und Tiësto freuen sich darüber, dass ihre Songs auf dem HouseTime.FM-Stream in Rotation laufen. Auf der Suche nach Dauerbrennern von Dimitri Vegas & Like Mike, R.I.O oder Fedde Le Grand kann HouseTime.FM nur das Ziel sein.

Mit regelmäßigen Streamspecials, bei denen es sich die Crème de la Crème der Szene nicht nehmen lässt, sich ebenfalls an der Programmgestaltung zu beteiligen, wird das Programm aufgeheitert und die Wichtigkeit des Radios für die Musikkonsumenten in Szene gesetzt. Künstler wie Chuckie, Dimitri Vegas & Like Mike, Dyro, Klaas, Nervo oder Vicetone sind hier unter anderem zu erwähnen.

Zum Facebook-Auftritt von HouseTime.FM Über 50.000 Likes (Länderliste: 1. Deutschland, 2. Österreich, 3. Schweiz, 4. USA, 5. Brasilien)
 

HardBase.FM versorgt 24 Stunden am Tag die Zuhörerschaft mit den Musikgenres Hardstyle, Rawstyle und Jumpstyle. Musik von Events wie der Pumpkin Germany, der Defqon.1, der FreaQshow, der Qlimax oder dem Mystery Land können in den Shows der Residenten wiedergefunden werden. Künstler wie Headhunterz, Wildstylez, Noisecontrollers oder Brennan Heart spiegeln mit ihren Produktionen ebenso die Trackliste von HardBase.FM wider wie folgende Musikproduzenten: Wasted Penguinz, Ran-D, Tatanka oder Activator.

Gast-Shows mit internationalen Hardstyle-Idolen wie Digital Punk, MC Villain, Code Black oder Crystal Lake sowie mit nationalen Acts wie DJ Mystery, Concept Art, Omgetypez oder Peacekeeper runden das Angebot des Streams ebenso ab wie Programmspecials wie „HardBase.FM-Takeover“ oder „Filthy Beatz – Special Dubstep-Show“. 

Zum Facebook-Auftritt von HardBase.FM Über 49.000 Likes (Länderliste: 1. Deutschland, 2. Österreich, 3. Schweiz, 4. Polen, 5. France)
 TranceBase.FM erhebt den Anspruch, mit dem Stream abtauchen und mit der Musik träumen zu können. Unter dem Leitmotto „24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche Dreaming Styles“ findet sich auf dem vierten Radio der BE 24-7 Radiogruppe der Musikstyle Trance in allen Fassetten wieder, so unter anderem Vocal-Trance, Uplifting-Trance sowie Melodic-Trance und Progressive-Trance.Im Songportfolio von TranceBase.FM finden sich Künstlergrößen wie Armin van Buuren, W&W, Above & Beyond, Ferry Corsten und Tiësto mit ihren Songs wieder. Aber auch Platten von Dennis Sheperd, Woody van Eyden, Talla 2xlc, Paul van Dyk, ATB und Markus Schulz laufen auf dem Sender in Rotation. Showcases, wie von Silk Royal, Store N Forward oder Max Graham, runden das Programm des Trance-Senders stilvoll ab.
Zum Facebook-Auftritt von TranceBase.FM Über 8.000 Likes (Länderliste: 1. Deutschland, 2. Österreich, 3. USA, 4. Schweiz, 5. Ungarn)

 

 

Als fünftes Radio der BE 24-7 GmbH vertritt CoreTime.FM den härteren und schnelleren Sound der Radiogemeinde. Lieblinge der Musikgenres Hardcore, Industrial, Frenchcore, Hardtechno, Speedcore oder Terror kommen beim Einschalten des Radiostreams voll auf ihre Kosten.So finden sich Produktionen von Künstlern wie Dione, Dr. Peacock, AniMe, Art Of Fighters, Evil Activities oder Angefist in den Shows der Resident DJs wieder aber auch Veröffentlichungen von Neophyte, Tha Playah, Endymion, Tommyknocker oder Noize Suppressor können in den Playlisten von CoreTime.FM genossen werden. Ein Einschalten, um zu Klassikern und neuen Songs der Hardcoreszene abzufeiern, lohnt sich folglich zu jeder Tageszeit.

 

Zum Facebook-Auftritt von CoreTime.FM Über 11.000 Likes (Länderliste: 1. Deutschland, 2. Österreich, 3. Schweiz, 4. France, 5. Niederl.)

 

 Das sechste Radio, ClubTime.FM, der BE 24-7 GmbH versorgt vierundzwanzig Stunden am Tag mit Sets und Liveprogrammen die Zuhörer mit einem großen Repertoire an Musikstücken aus den Musikgenres Minimal, Deep House, Tech-House und Techno. Unter anderem aus dem Tech-House-Genre können zum Beispiel Produktionen von Alec Troniq, Aka Aka, Klangkarussell oder Gabriel Annanda auf ClubTime.FM gehört werden. Singles der Künstler Baslow, David August oder Lexer, welche dem Deep-House zugesprochen werden können sowie Lieder von Extrawelt, Oxia oder Mikrotraume befinden sich in den Rotationen von ClubTime.FM.Bekannte Technogrößen wie Sven Väth, Dominik Eulberg, Klaudia Gawlas, Rebekah oder Carl Cox produzieren die Songs, welche ClubTime.FM täglich spielt und somit supportet. Abwechslungsreiche Streamspecials, wie die „Create Learn Realize“-Show mit Chris Liebing, der CUBBO-Podcast oder die Driving Forces Recordings-Show, runden das Angebot von ClubTime.FM ab.
Zum Facebook-Auftritt von ClubTime.FM Über 7.000 Likes (Länderliste: 1. Deutschland, 2. Österreich, 3. Schweiz, 4. USA, 5. Ungarn)

 

Das im Jahre 2005 gegründete und von der BE 24-7 GmbH geführte Webradio TechnoBase.FM avancierte schnell zum Marktführer in der Sparte der elektronischen Musik und ist jedem Szenekenner sowie Musikliebhaber als gängige Marke ein Begriff. Als Radioplattform werden auf insgesamt sechs verschiedenen Radioprojekten alle gängigen Musikgenres angeboten, so unter anderem auf den bekannten Sendern HouseTime.FM und HardBase.FM.

Eine über 500.000 Mitglieder starke und radiobezogene Community, die sich interaktiv in das Communityleben sowie in das Streamgeschehen einbezieht, und musikalische Angebote, wie eine Musikdatenbank mit über 33.000 Einträgen sowie Fotogalerien von den Partys und Events des Wochenendes, runden den Webauftritt von TechnoBase.FM ab. TopTen-Platzierungen in den unterschiedlichen Radio-Ranglisten, wie Radio.de, Surfmusik.de, Phonostar.de oder Radio-Favoriten.de sowie zahlreiche gewonnene Medienauszeichnungen, wie der Website des Jahres-Award in den Jahren 2006-2015 oder der zweifache Online Star im Jahr 2009, spiegeln den Erfolg des Radioprojektes wider.

Aufgrund des jungen und musikalischen Zielpublikums, welches Werbung auf dem Radioprojekt als unterstützend und nicht als abstoßend interpretiert, agiert der Radiosender für viele Firmen und Produkte als geeignete Werbeplattform. Hierbei eignen sich vor allen Dingen folgende Werbeformen: Auditive Werbeformen auf dem Stream, welche nach dem Alterspublikum der verschiedenen Hörerschaften, dem regionalen Ausstrahlungsgebiet sowie der zeitlichen Veröffentlichung angepasst werden können – so zum Beispiel bei Werbekampagnen oder Produktneuveröffentlichungen. Textuelle Werbeformen auf der Webseite in Form von Newsmeldungen der hauseigenen Redaktion, welche radiospezifisch an die Zielgruppe angepasst sowie zeitlich vorausgeplant werden können – so zum Beispiel bei Produktrezensionen oder Event-Berichten.

In Soziale Netzwerken, wie Facebook, erreicht TechnoBase.FM mit der offiziellen Fanpage fast 200.000 Internetanwender. Eine geeignete Plattform, um zielgruppengerecht auf neue Musikvideos, Internetkampagnen oder Events zu verweisen.

Ein junges und sich mit dem Projekt identifizierendes Publikum präsentiert sich mit Vorliebe im passenden Radio-Outfit, schmückt seine Umwelt mit Merchandise-Produkten des Senders und hört die Musik auf offiziellen CDs der Radiostationen. Über den hauseigenen Fanshop, erreichbar über www.TB-Shop.de, können passende Artikel der sechs Radiosender sowie von kooperierenden Musikkünstlern – so unter anderem T-Shirts, Pullover, Handtücher, Uhren und Poster – offiziell erworben werden. Ebenfalls regelmäßig erscheinen in Zusammenarbeit mit dem Musiklabel ZYX Music CD-Compilations, welche zu 100 Prozent das Radioprogramm widerspiegeln und das beinhalten, wonach der Musikliebhaber der elektronischen Musik sucht. Dass diese Compilations angesagt sind und die Zielgruppe ideal erreichen, spiegeln Einstiege in die offiziellen Verkaufscharts in Deutschland sowie in Österreich in den Jahren 2015 sowie 2016 wider.

Über das Webangebot kann man kostenlos in die sechs verschiedenen Radiostationen hineinhören. Mittels offizieller iPhone- und Android-App problemlos auch rund um die Uhr von unterwegs – folgende Sender stehen zur Auswahl: